Fellbacher Weltwochen 2017

Vom 15. September bis zum 27. Oktober 2017 finden in Fellbach wieder die Weltwochen statt. Zum dritten Mal beteiligt sich die Kappelbergstadt an dem landesweiten Wettbewerb „Meine Welt. Deine Welt. Eine Welt.“ der Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ). Mehr als 50 spannende Veranstaltungen wird es geben, die sich alle mit unserer einen Welt auseinandersetzen.

Das Motto heißt diesmal: „Agenda 2030 – Fellbach macht mit“. Die Agenda 2030 steht für eine nachhaltige Entwicklung und wurde im September 2015 auf einem Gipfel der Vereinten Nationen von allen Mitgliedsstaaten verabschiedet. Die internationale Staatengemeinschaft drückt damit ihre Überzeugung aus, dass sich die globalen Herausforderungen nur gemeinsam lösen lassen. Die Agenda soll die Grundlage dafür schaffen, den weltweiten wirtschaftlichen Fortschritt im Einklang mit sozialer Gerechtigkeit und im Rahmen der ökologischen Grenzen der Erde zu gestalten.

Auch Fellbach will mit den Weltwochen im Herbst einen Beitrag zur Agenda 20130 leisten. Die Veranstaltungen bieten Informationen, Denkanstöße und die Möglichkeit des Austauschs und der Vernetzung. Geboten werden Vorträge, Filme, Ausstellungen, Mitmachaktionen und Konzerte sowie besondere Veranstaltungen in den Schulen. Die Eröffnungsveranstaltung findet am Freitagabend, den 15. September, im Fellbacher Rathaus statt; das Abschlusskonzert am Freitagabend, den 27. Oktober, in der Musikschule Fellbach.

Die Weltwochen waren bislang ein großer Erfolg: Sowohl 2013 als auch 2015 überzeugte Fellbach mit seinem vielfältigen, abwechslungsreichen Programm die Jury der SEZ und gewann den ersten Preis in der Kategorie der mittelgroßen Städte.

Derzeit sind in Fellbach noch viele Veranstaltungen in Vorbereitung. Einen
Überblick über alle Veranstaltungen gibt es ab Mitte Juli unter www.weltwochen.ichbinbaff. Ab diesem Zeitpunkt liegt auch die Weltwochen-Broschüre in den Fellbacher Rathäusern und beim i-Punkt Fellbach aus.

Wer sich bei den Weltwochen mit einer eigenen Veranstaltung einbringen möchte, kann sich an Birgit Held, Leiterin der Stabsstelle für Bürgerschaftliches Engagement der Stadt Fellbach, wenden. Telefon: 0711-5851-513

SDG’s_Sustainable Development Goals 2030