Hobby-Gärtner mit Gemeinschaftssinn gesucht

Wer hat Lust mitzumachen? Das Zauberbeet am Fellbacher Bahnhof startet am 12. März in die zweite Saison.

Der Frühling naht und die Vorbereitungen für den Gemeinschaftsgarten gegenüber dem Fellbacher Bahnhof beginnen. Das Zauberbeet darf ins zweite Jahr. Die meisten der Gärtnerinnen und Gärtner aus dem Vorjahr sind wieder dabei. „Wir haben aber noch zehn Pflanz-Beete zu vergeben und suchen dafür weitere Hobby-Gärtnerinnen und Gärtner“, sagt Birgit Läpple-Held, Leiterin der Stabstelle für Bürgerschaftliches Engagement der Stadt Fellbach. Sie organisiert seit Frühjahr 2015 zusammen mit ehrenamtlichen Helfern den ersten Bürgergarten in der Kappelbergstadt.

Mitmachen beim Zauberbeet setzt keine Gartenkenntnisse voraus. Anleitung gibt es von den Helfern und den Gärtnern. Die Nutzung ist kostenfrei. Dank Fellbacher Sponsoren können die Hochbeete, Erde, Wasser, Gießkannen und in geringem Umfang auch Werkzeug gestellt werden. Aus dem eigenen Geldbeutel müssen nur Samen und Pflänzchen für Blumen, Salat oder Gemüse bezahlt werden. Gewünscht wird von den neuen Teilnehmern jedoch eine Portion Gemeinschaftssinn und Freude an der Teamarbeit Das heißt, auch mal das Beet des Nachbarn mitgießen, wenn er in Urlaub ist, oder bei Veranstaltungen zu helfen.

„Ein Gemeinschaftsgarten lebt vom Engagement aller Teilnehmer“, sagt Birgit Läpple-Held. Im vergangenen Sommer war es der Zauberbeet-Gruppe gelungen, abwechslungsreiche, informative und unterhaltende Veranstaltungen für Groß und Klein durchzuführen, angefangen von ökologischen Themen rund um die Natur bis hin zur Kriminacht. Das ist auch für die neue Saison geplant.
Das Motto des Zauberbeets heißt wieder: „Gemeinsam sind wir bunt“. Die Gartengemeinschaft setzt sich aus Senioren, jungen Leuten, Familien und Alleinerziehenden mit Kindern aus unterschiedlichen Herkunftsländern zusammen. Für sie war es im vergangenen Jahr ein schönes Erlebnis, den eigenen Salat, Erdbeeren, Tomaten, Mangold, Kräuter und vieles mehr heranzuziehen und zu ernten.

Wer Lust hat, beim Bürgergarten mitzumachen, kann sich ab sofort bis zum 26. Februar bei Birgit Läpple-Held bewerben unter der E-Mail: zauberbeet-fellbach@fellbach.de.oder per Telefon: 0711-5851-513. Ein kurzer Bewerbungsbogen wird den Interessenten dann zugesandt.

Die neue Gartensaison wird am Samstag den 12. März 2016 um 17.30 Uhr eröffnet. Fellbacher Bürgerinnen und Bürger sind herzlich dazu eingeladen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.