Wer ist die Schönste im Zauberbeet?

Zwei Taschen gewinnen den ersten Preis

Die Sonne meint es gut mit dem Maikäfer-Fest am 3. Mai 2015. Sie lacht über Fellbach und dem Zauberbeet am Bahnhof. Neugierig wird jeder Neuankömmling begrüsst. Was für eine Handtasche hat er wohl mitgebracht und wie hat er sie bepflanzt? Jede einzelne Tasche ist ein Unikat und wird gebührend bestaunt. Mehr als 40 Handtäschle werden an diesem Tag in den Gemeinschaftsgarten gebracht, am Gartenzaun aufgehängt oder aufgestellt. Sie schmücken das Zauberbett auf eine ganz besondere Weise. Die Aktion „Auch  Gras in der Tasche“ wird ein großer Erfolg. Fast unmöglich zu sagen, wer die schönste Tasche ist. Einige Wochen später wird gewählt. Zwei Handtaschen erreichen die gleich hohe Punktzahl. In beiden stecken nicht nur Blumen sondern auch aufwändige Handarbeit. Echt Klasse. Gratulation an beide Siegerinnen und an alle Handtaschen-Künstler des Zauberbeets.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.